OK

Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies.

Schutzzone -
Bakterien und Fremdkörper verboten.

Das Abwehrsystem im Körper eines Menschen bezeichnet man als Immunsystem. Hierdurch sollen Krankheitserreger abgewendet werden. Körperfremde Stoffe und Substanzen werden neutralisiert und fehlerhafte Zellen, die vom Körper als solche erkannt werden, vernichtet. Das Immunsystem stellt ein komplexes Netzwerk dar, worin Organe, Zelltypen und Moleküle in einem prozessgesteuerten Zusammenspiel miteinander arbeiten.

Ein gut funktionierendes Immunsystem ist für den Erhalt der körperlichen Gesundheit enorm wichtig.

Gerät das Immunsystem außer Kontrolle, so entstehen verschiedene Krankheitsbilder, die zumeist mit äußeren Umwelteinflüssen einhergehen.